Jahreshauptversammlung 2020

am Freitag, 9. Oktober 2020 in der Ulmer-Alb-Mehrzweckhalle
in Ulm-Jungingen

Erstellt am 09.10.2020

Um den aktuellen Anordnungen der Corona-Verordnung Folge leisten zu können, wurde die Jahreshauptversammlung 2020 in eine Mehrzweckhalle verlegt.

Auf Grußworte, Ehrungen, Jägerbriefübergaben, Trophäenauswertung und Bläserauftritte musste verzichtet werden um die Versammlung im geforderten kurzen Zeitrahmen abhalten zu können.
Die Urkunden und Treuenadeln für die geehrten, langjährigen Mitglieder wurden bereits im September per Post an die Geehrten verschickt.

Nach der Begrüßung durch Max Wittlinger und der Totenehrung, folgten die gemäß Satzung und Vereinsrecht vorgeschriebenen Regularien (Tätigkeitsbericht des Kreisjägermeisters, Bericht des Schatzmeisters und der Kassenprüfer, Entlastungen).

Wahlen Vorstand und Obleute: KJM Max Wittlinger und die bisherigen Vorstände standen für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung.

Wahlergebnisse für den Vorstand, mit Beginn der Amtszeit ab 1.11.2020:

Vorsitzender (Kreisjägermeister): Manfred Chaloun

Stellvertreter (1. Stv. Kreisjägermeister): Helmut Wolf 

Schriftführer (2. Stv. Kreisjägermeister): Thomas Pohl  

Schatzmeister: Carsten Ohm  

Beisitzer: Gerda Jäckl-Rack

Wahlergebnisse für die Obleute

Landwirtschaft Helmut Wolf, wie bisher (w.b.)

Biotope, Bernhard Seidel (w.b.).

Lernort Natur, Miriam Pulvermüller (w.b.).

Jäger-Ausbildung, Rudolf Ripper (w.b.), 

Recht, Peter Thoma (neu).

 Hundewesen, nicht besetzt (n.b.).

Schießwesen, (n.b.).    

Junge Jäger (n.b.),

Ergebnis der Trophäenauswertung, Jagdjahr 2019

je eine Goldmedaille an die Reviere: Bollingen, Illerrieden, Tomerdingen-Nord

je eine Silbermedaille an die Reviere: Asch Tomerdingen-Nord, Hörvelsingen  

je eine Bronzemedaille an die Reviere: Urspring, Hörvelsingen, Beimerstetten

Zurück zur Übersicht