Lernort Natur bei der Grundschule Westerstetten

Am Mittwoch den 26 April unternahmen 24 Schüler der Grundschule Westerstetten einen kleinen Ausflug in den Wald.

Da das Wetter aber nicht so mitspielen wollte und der April seinem Ruf alle Ehre machte, haben wir uns spontan dazu entschlossen uns nicht im Wald, sondern beim TSV Westerstetten zu treffen.

Auf dem Weg dort hin, haben wir eine Spur von einem Hasen entdeckt die sich in einem Heckenstreifen verlief. Gleich kam die Frage auf, was passiert denn jetzt da draußen, wenn es auf einmal wieder so nass und kalt ist? Manche Tiere sind schon im Haarwechsel und haben Nachwuchs?

Unter dem Vordach vom Vereinsheim, sicher vom nasskalten Schneewetter konnte dann die kleine Lehrstunde beginnen.

Zurück zur Übersicht